Die Oldtimer Szene war erneut Gast zur Saisoneröffnung beim MSC – Aachen e.V.- ADAC

Das 14. Aachener OLDTIMERTREFFEN steht seit Jahren als Eröffnungsveranstaltung der

Oldtimerfreunde in NRW und dem benachbarten Ausland groß im Kurs.

In Zusammenarbeit mit der DEKRA – Ndl. Aachen wurden historische Automobile und Motorräder eingeladen, welche aber mindestens 30 Jahre, oder älter sein mussten. Die zahlreichen Zuschauer erlebten ein tolles Programm, und konnten seltene, auf Hochglanz polierte klassische Fahrzeuge bewundern. Das Treffen in Aachen gewinnt von Jahr zu Jahr eine immer größere Beliebtheit, was sicherlich auf das abwechslungsreiche Programm des MSC zurückzuführen ist.

Die Oldtimer-Szene wird bei der Veranstaltung förmlich zelebriert.   Die gesamte Rottstr. war ein einziges großes Museum für Automobile und Motorräder.  Zu bewundern waren fast alle bekannten Automobil und Motorradhersteller.   Wobei besonders die liebevoll gepflegten Kleinwagen ins Auge fielen.  Die Fahrzeuge wurden von den DEKRA Ing. in Augenschein genommen und für den 

C O N C O U R S   D` E L E G A N C E bewertet,  immerhin ging es dabei um den großen PREIS der  DEKRA – Aachen,  welcher  recht deutlich von Herrn Heinz Mundt aus Eschweiler, mit einem aus dem Jahre 1934 produzierten R o v e r  P16 DHC gewonnen wurde.

Pünktlich, ab 12 h. wurden dann 65 Fahrzeuge auf die touristische Ausfahrt, rund um Aachen, gestartet. 

Die Ausfahrt wurde als „großer Preis der Stadt Aachen“ ausgeschrieben, und bot so einen großen Ansporn für die 65 Teams, die nach 34 km und 5 Wertungsprüfungen wieder am Ziel, bei der DEKRA

eintrafen. 

In der Zwischenzeit hatten Zuschauer und Oldtimerfreunde ausreichend Zeit interessante „Benzin-gespräche“ zu führen.  Dabei hatte man die Gelegenheit Kaffee, Kuchen, kalte Getränke und vieles mehr

zu verkosten und der tollen Life – Band, “Cain of Fools“ zu lauschen, welche für viel Begeisterung sorgte.

Gegen 16 Uhr erfolgte dann die Siegerehrung, wo eine Vielzahl von Pokale und Sachpreise, für die Ausfahrt, vom Chef der DEKRA, Herr Dipl. Ing. Rolf Reiners, verteilt wurden.

Gesamtsieger, und somit Gewinner das „großen Preis der Stadt Aachen“ wurde das Team Ralf u. Dieter Stollenwerk, mit einem Austin-Healey –Sprite IV, aus dem Jahre 1970.

Bei der Verabschiedung hörte man von vielen Teilnehmern und Zuschauern; tolle Sache, wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr….

Der MSC – Aachen e.V. im ADAC sagt danke, an ALLE, die zu dieser tollen Veranstaltung beigetragen haben.

 

MSC – Aachen e.V. im ADAC

www.msc-aachen.de

Ergebnisse

Starterlisten

14. Aachener Oldtimertreffen

14. Aachener Oldtimertreffen inkl. Ausfahrt am Sonntag 15. April 2018 auf dem DEKRA-Gelände, Rottstr., Aachen.